Leo HILLINGER GmbH
Leo HILLINGER GmbH engagiert sich für Bienen
Basic 2020
Wir sind ein „Unternehmen mit Herz“, weil wir eine/n ImkerIn unterstützen.

"Guter Wein entsteht schon lange vor seiner Ernte. Nämlich im Wachstum. Hier spielt der Boden eine sehr wichtige Rolle. Unsere Böden sind uns heilig und das Fundament für reichhaltiges Wachstum und ausgezeichnete nachhaltige Qualität. Einer der Grundpfeiler unserer biologischen Bewirtschaftung ist die sogenannte Biodiversität. Die Biodiversität drückt aus, dass man so viele Pflanzen wie möglich im Weingarten haben möchte. Unterschiedliche Pflanzen bieten Lebensraum für eine Vielzahl an Leben im Weingarten. Aus diesem Grunde ist es uns wichtig bei unserem Begrünungsmanagement darauf zu achten, dass in unseren Weingärten ständig etwas blüht. Alles was blüht muss bestäubt werden und aus diesem Grunde brauchen wir den „Alleskönner“ Biene. Die Biene sorgt dafür, dass unsere Begrünungen lebendig und mehrjährig wachsen können. Durch den konsequenten Verzicht von systemischen Düngemitteln und Herbiziden kann die Biene in unseren Weingärten ungestört ihre Arbeit tun. Unsere Reben und damit auch unsere Weinqualität danken es ihr."

Unternehmen
Leo Hillinger
Bio-Winzer

Hallo! Wir sind Leo HILLINGER GmbH!

Wir unterstützen PROJEKT 2028!
Wer wir sind

Wer sind wir?

Im Weingut Leo HILLINGER ist Qualität untrennbar mit der bio-organischen Bewirtschaftung und dem bio-organischen Ausbau der Weine verbunden. Rund 90 Hektar bewirtschaftet Leo Hillinger rund um den Neusiedler See. So entstehen im Einklang mit der Natur unverwechselbare Weine, die sich als ideale Begleiter für viele Lebenslagen präsentieren. Ökologischer Weinbau zeichnet sich dadurch aus, Dinge nicht, beziehungsweise zum richtigen Zeitpunkt zu tun. Das Weingut Leo HILLINGER setzt seit 2010 auf biologisch zertifizierten Weinbau und biologische Bewirtschaftung. Das bedeutet den bewussten Verzicht auf Herbizide, Insektizide, systematische Pflanzenschutz- und Düngemittel. Vor allem aber geht es um den Versuch, ein Gleichgewicht zwischen den gesetzten Maßnahmen herzustellen. Ein entscheidender Punkt liegt darin, sich mit seinen Weingärten intensiv und mit hoher Regelmäßigkeit auseinanderzusetzen. Das erfordert viel Liebe zum Detail, das Auge für das Wesentliche und viel Zeit. Eine wichtige Erkenntnis im ökologischen Weinbau liegt darin, dass es nicht darum geht, Knöpfe zu drücken, sodass etwas Bestimmtes passiert, sondern das Management eines Weingartens oder besser des Weingartens mehrjährig zu betrachten.

Warum sind uns Bienen wichtig?

Als landwirtschaftlicher Bio-Betrieb wissen wir, dass es nur ein Morgen und eine Zukunft mit einer gesunden Natur geben kann. Um dieses Morgen zu ermöglichen, stärken wir mit unserer Patenschaft die Bienen, die mit ihrer emsigen Bestäubungsleistung neues Leben in Form von Blüten und Früchten entstehen lassen. Wie Albert Einstein einst sagte: “Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.“ Keine Biene mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.

Das sind unsere PROJEKT 2028-ImkerInnen

Neuigkeiten unserer fleißigen PROJEKT 2028-ImkerInnen

Simon to%cc%88tschinger
Apr 2020
Leo HILLINGER GmbH und Simon Tötschinger sind ein Teil von PROJEKT 2028

Dank der Teilnahme an PROJEKT 2028 bekommt Simon Tötschinger ein Bienen-Paket geschenkt und all das ist Dank Leo HILLINGER GmbH möglich. Der Imker aus Jois freut sich dabei zu sein und wird demnächst einen genaueren Einblick seiner imkerlichen Tätigkeiten mit dem Unternehmen und der Hektar Nektar Community teilen. Da die Bienensaison schon vor der Türe steht, bekommt Simon demnächst sein Imkerzubehör, Bienenbehausung (auch Beute) und ab Juni sein PROJEKT 2028 Bienenvolk. Es kann losgehen!


Leo Hillinger
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.