Eduard B.
Eduard B.
aus 48455 Bad Bentheim, Deutschland
imkert seit 1971

Im Jahr 1971 hatte ich mein ersten Binenstock vom Nachbar bekommen,bei im habe ich alles über Binen gelernt, im Jahr 1989 hatte ich 30 Binenstöcke aber muste ich das alls aufgeben weil ich mit ganze Familie nach Deutschland als Spätausiedle auswandern muste.Jetzt bin ich 63 Jahre alt und kurz vor meine Rente,die Binen kan ich nicht vergessen,ich kenne das ganzes leben von Binen,wie die sich verhalten...was sie brauchen,mit Binen erlebt man die Jahres Zeiten anders,sind mehr wahr genommen.Binen faszinieren mich und ich weiß das ich sie wieder brauche,das läst mir keine ruche.

Imker

Hallo! Ich bin Eduard

Ich betreue ein Bienenvolk seit 1971
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin der Eduard,komme aus Oberschlesien,geschieden ,63 Jahre alt ,seid 30 Jahren arbeite ich im Sägewerk Bentheimer Holz als Maschinführer,wohne in einem Betriebshaus allein.Benuze ein sehr großen Garten wo ich die meiste freizeit vebringe,Gemüse,Blumen machen mich glücklich.....

Wieso imkerst du?

Imkern will ich weil ich das schon Jahre lang gemacht habe,man muss das einmal machen dann steltman siech nicht solchie frage,diese bedarf ist im innerem bewust,ich brauche das imkern,ich hatte bei imkern nie langeweile gehabt,war immer was zu tun,hat immer pas gemacht,aber man muss die Bine verstehen,die waren damals ein teil vom meinem Leben.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Imkern habe ich bei meinem Nahbar erlert,noch als Kind,großteil doch aus den Büchern,rest wissen kamm mit der Arbeit mit den Binen,so genante Selbststudium.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.